Liebe – Eros – Sexualität

Termin: 24.06. – 28.06.2020

Die großen Kräfte des Lebens
Leben ist Beziehung: Beziehung zum Ich, zum Du, zur Natur, zum Göttlichen. Diese Beziehungen finden in einem aufregenden, pulsierenden Energiefeld statt. Die drei stärksten gestaltenden Kräfte in diesem Energiefeld sind Liebe, Eros und Sexualität. Erlebst Du Dich als Liebende/r, zutiefst verbunden mit Deinem Eros, Deiner Sexualität? Wie fühlst Du Dich mit Deinem Liebespartner? Kannst Du in dieser Beziehung lernen und wachsen? Wie erlebst Du Dich auf dem Weg Deines Herzens? Kannst Du schon lieben? Mit Freude und Wonne „Liebe machen“, verbunden mit der Urkraft Deiner Sexualität, Deiner Erotik? Oder fühlst Du Dich immer wieder gehemmt und blockiert von Schuld, Scham und Angst? Sind Dein Körper, Deine Gefühle, Deine Gedanken und Dein Wille frei für die Liebe? Und kannst Du in Dir diesen unbeugsamen, unbeirrbaren Willen zur Liebe spüren? Liebe heißt Ja sagen. Gibt es dieses große Ja zu Dir? Zu Deinem Partner? Zum Leben?

Dieses Seminar hilft Dir, Dir Deiner großen Lebenskräfte bewusst zu werden und sie wieder zum Leben zu erwecken.

Leitung

Frank Moosmüller & Andrea Felde

Ort

Seminarhaus Mitterrain

Termin

Von Mi 24.06.2020, 18:00 Uhr
bis So 28.06.2020, 16:00 Uhr

Kosten

Euro 600,-
zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Wie wir arbeiten

Die Core-Psycho-Somatik ist ein ganzheitlicher Ansatz, der die physischen und emotionalen, wie auch die geistigen und spirituellen Dimen­sionen unseres Seins erfasst. In der methoden­über­greifenden körper­psycho­thera­peutischen Arbeit nutzen wir:

  • Bioenergetische Körperarbeit
  • Energiearbeit
  • Arbeit mit Deinem Atem
  • Meditationen
  • Traumreisen & Imaginationen
  • Tanz & Ausdruck
  • Malen & Schreiben
  • Impulsvorträge
  • Beleuchten Deiner Familiengeschichte
  • Frauen- und Männerbilder in Deiner Familie
  • Gespräche, Reflexion & Austausch

Seminaranmeldung

  • Teilnahmebedingungen:

    Es wird die Durchführung einer psychotherapeutischen Behandlung in einer entsprechenden Gruppe vereinbart. Neben der präventiven Wirkung soll diese Behandlung

    • bestehende Symptome verändern, mildern und wenn möglich heilen
    • krankhafte Erlebnis- und Verhaltensweisen verändern
    • und dadurch die Reifung und Entwicklung der Persönlichkeit fördern sowie die Beziehungsfähigkeit verbessern.

    Die Arbeit in der Gruppe beschäftigt sich in all ihren Anwendungen immer mit dem Einzelnen und seinen Beziehungen sowie seinen wenig bewussten und bislang unbewussten Motivationen und wie diese lebens gestaltend wirken.

    Absage beim Therapeuten und dem Seminarhotel siehe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

    Für Unterkunft und Verpflegung ist der Teilnehmer selbst verantwortlich und erkennt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Seminarhauses an

  • Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt / bestätigt werden.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.